Micronas enttäuscht mit Zahlen

Freitag, 7. Oktober 2005 11:15

ZÜRICH - Gestern Abend enttäuschte die schweizer Micronas Semiconductor Holding (WKN: 910354<MNSN.FSE>) den Markt. Das Halbleiterunternehmen legte nachbörslich die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2005 vor. Zwar wurden die aktuellen Ergebnisse stark verbessert, doch der Ausblick für das Gesamtjahr stellte nicht zufrieden.

Demnach lag der konsolidierte Nettoumsatz der Micronas Gruppe im Berichtszeitraum mit 225,2 Mio. Schweizer Franken um 14,9 Prozent über dem Vorquartal. Der Betriebsgewinn (EBIT) konnte gegenüber der Vorperiode um 87,7 Prozent auf 27,4 Mio. Franken verbessert werden; er erreichte 12,2 Prozent des Netto-Umsatzerlöses. Im Quartalsvergleich verbesserte sich der Gewinn der Geschäftsperiode um 65,3 Prozent auf 20 Mio. Franken oder 0,62 Franken je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...