Microchip schreibt schwarze Zahlen

Donnerstag, 24. April 2003 17:48

Microchip Technology Inc. (Nasdaq: MCHP<MCHP.NAS>; WKN: 886105<MCP.FSE>): Der Halbleiterhersteller Microchop Technology konnte für das vierte Quartal und das Fiskaljahr 2003 einen Gewinn melden.

Der Ertrag nach Steuern belief sich auf 33 Mio. Dollar, im Vergleich zu 26,3 Mio. Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Microchip setzte 159,66 Mio. Dollar um, im entsprechenden Vorjahresquartal waren es dagegen 148,8 Mio. Dollar. Im Fiskaljahr summierte sich der Umsatz auf insgesamt 615,5 Mio. Dollar, im Vergleich zu einem Umsatz von 571,3 Mio. Dollar im Fiskaljahr 2002. Der Nettogewinn fiel von 94,8 Mio. Dollar auf 88,23 Mio. Dollar. Grund für den Gewinnrückgang waren veränderte Buchführungsrichtlinien. Ohne Änderung der Richtlinien hätte der Hersteller analoger Halbleiter einen Nettogewinn von 99,7 Mio. Dollar gemeldet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...