Micrel weitet Aktienrückkaufprogramm aus

Dienstag, 31. August 2004 12:43

Der US-Chiphersteller Micrel (Nasdaq: MCRL<MCRL.NAS>, WKN: 893785<MC5.FSE>) weitet sein bestehendes Aktienrückkaufprogramm um weitere 50 Mio. US-Dollar auf nun mehr 75 Mio. Dollar aus. Die Anteile sollen bis zum 30. Juni 2005 über den offenen Markt zurückgekauft werden, wie es bei Micrel heißt.

Micrel will die zurückgekauften Papiere im Rahmen des Mitarbeiter-Optionsprogramms verwenden, so dass die Verwässerung der Anteile geringer ausfällt. Per Ende Juli 2004 waren insgesamt 91,5 Mio. Micrel-Aktien ausstehend.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...