Mercury Computer sieht höhere Gewinne

Dienstag, 10. Dezember 2002 08:38

Das US-Hersteller von Embedded Computersysteme Mercury Computer Systems (Nasdaq: MRCY<MRCY.NAS>, WKN: 911843<MCY.FSE>) rechnet für das laufende zweite Fiskalquartal 2003, welches mit dem 31. Dezember endet mit höheren Einnahmen in Folge dessen auch die Gewinne über den Erwartungen ausfallen dürften. Im Einzelnen prognostiziert das Management einen um zehn Prozent höheren Umsatz, wobei der Computerspezialist ursprünglich 40 bis 43 Mio. US-Dollar umsetzen wollte. In diesem Zusammenhang wollte die Gesellschaft einen Gewinn zwischen 18 und 22 US-Cent je Aktie erwirtschaften. Nach mehreren Auftragseingängen prognostiziert Mercury Computer nunmehr einen operativen Gewinn zwischen 25 und 29 US-Cent je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...