Mensch und Maschine mit Ergebniseinbruch - Cash-Flow wieder positiv

Computer Aided Design (CAD) Software

Donnerstag, 24. Oktober 2013 16:56
Mensch und Maschine

WESSLING (IT-Times) - Die Mensch und Maschine Software S.E. hat heute den Geschäftsbericht für das erste Halbjahr 2013 herausgegeben. Der CAD/CAM-Spezialist verliert deutlich im Ergebnis, kann aber im Gegensatz zum Vorjahr wieder einen positiven Cash-Flow verzeichnen.

So meldete der deutsche Software-Anbieter einen um elf Prozent verringerten Umsatz von 28,21 Mio. Euro und ein EBIT von minus 15.000 Euro nach plus 1,35 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Das den Aktionären von Mensch und Maschine zuzurechnende Nettoergebnis brach um 94 Prozent ein und belief sich auf 41.000 Euro oder je Aktie (unverwässert) auf 0,0027 Euro (Vorjahresquartal: 0,0409 Euro).

Meldung gespeichert unter: Mensch und Maschine

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...