Medion: weiterer Umsatzeinbruch für 2006 erwartet

Dienstag, 7. März 2006 12:25

ESSEN - Der Elektronikproduzent Medion AG (WKN: 660500<MDN.FSE>) musste im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 einen leichten Umsatzrückgang, sowie einen drastischen Gewinnrückgang hinnehmen.

Zwar stieg der Umsatz in den vergangenen drei Quartalen, allerdings überwog der Umsatzrückgang des ersten Quartals, so dass nach 2,624 Mrd. Euro im Jahr 2004 nun noch Umsätze in Höhe von 2,526 Mrd. Euro generiert werden konnten. Das bereinigte EBIT lag bei 42,5 Mio. Euro. Nicht berücksichtigt wurden dabei Sondereinflüsse aus Reorganisationsmaßnahmen. Diese eingeschlossen betrug das EBIT 22,02 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss sank rapide und lag nach 48,8 Mio. Euro im Vorjahr bei nun 9,2 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...