Medion: Das Trauerspiel geht weiter

Donnerstag, 9. November 2006 00:00

ESSEN - Die Medion AG (WKN: 660500<MDN.FSE>) siecht weiter vor sich hin. Im abgelaufenen dritten Quartal rutschte der Vermarkter von Elektronikartikeln tief in die roten Zahlen.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, brach der Gewinn auf EBIT-Basis von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf nun minus 69,1 Mio. Euro ein. Diesen Zahlen eilte ein ebenfalls deutliches Schrumpfen des Umsatzes voraus. Dieser Wert sackte von 319,9 Mio. Euro auf 234,4 Mio. Euro ab. Als Begründung für diese Entwicklung nannte Medion eine Verschlechterung bei den Auftragseingängen. Zudem habe das unter den Erwartungen liegende Geschäft im Sommer die Margen weiter unter Druck gesetzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...