McData weiter im Vorwärtsgang

Dienstag, 1. Juli 2003 09:37

Nach den jüngsten Analystenberichten sollte der US-Speicherspezialist McData (Nasdaq: MCDT<MCDT.NAS>, WKN: 938776<MZY.FSE>) seinen Marktanteil im Speichersegment verteidigen oder sogar weiter ausbauen können. Hintergrund ist der nach wie vor bestehende Preisvorteil der McData-Produkte gegenüber den konkurrierenden Produkten aus den Häusern Brocade und Cisco Systems. Nach Angaben von SG Cowen Analyst Michael Jung senkte der Computerkonzern IBM jüngst die Preise für Cisco-Switches erneut, um eine bessere Wettbewerbsfähigkeit zu erlangen. IBM tritt in diesem Zusammenhang als Wiederverkäufer für Cisco-Produkte auf.

Nach Preissenkungen von elf bis 45 Prozent auf Cisco-Switches seit Februar gelten McDatas Produkte nach wie vor als 50 bis 60 Prozent günstiger als vergleichbare Cisco-Produkte. Insbesondere McDatas 4500 Switch werden gegenüber dem Ciscos 9216 und Brocades 3800 Switch deutliche Preisvorteile bei vergleichbarer Performance eingeräumt. Analysten gehen daher davon aus, dass McDatas 4500 Switch signifikant Marktanteile gewinnen kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...