McData mit soliden Zahlen

Freitag, 27. Februar 2004 09:27

Der US-Speicheranbieter und Spezialist in Sachen Storage Area Networks McData (Nasdaq: MCDTA<MCDTA.NAS>, WKN: 938776<MZY.FSE>) meldet für das vergangene Januarquartal einen Umsatzzuwachs von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei der Brocade-Konkurrent einen Umsatz von 114,0 Mio. US-Dollar realisieren konnte.

Dabei entstand zunächst ein Verlust von 7,5 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie, bei Umsätzen von 114 Mio. Dollar. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen blieb allerdings am Quartalsende ein operativer Gewinn von 3,3 Mio. Dollar oder drei US-Cent je Anteil übrig. Mit diesen Zahlen konnte McData die Erwartungen der Analysten weitgehend erfüllen, auch wenn der Speicherspezialist zunächst leicht hinter den Umsatzschätzungen der Experten zurückblieb. Investmentbanker hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 115 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von zwei US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...