McData erwartet rote Zahlen

Donnerstag, 16. November 2006 00:00

BROOMFIELD - Der US-Speicherspezialist McData Corp (Nasdaq: MCDTA<MCDTA.NAS>, WKN: 625937<MZYA.FSE>) rechnet im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 mit einem Verlustausweis, nachdem sich die Umsätze schwächer als erwartet entwickelten. Endgültige Zahlen will das Unternehmen gegen Monatsende vorlegen.

Im Einzelnen rechnet McData für das vergangene Quartal mit Einnahmen von 155 bis 157 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 168,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. In diesem Zusammenhang erwartet McData einen Nettoverlust von vier bis zwei US-Cent je Aktie, nach einem Profit von zwei US-Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum. Die Bruttogewinnmargen sollen sich nach Unternehmensangaben zwischen 40 und 42 Prozent vom Umsatz bewegen. An der Wall Street hatte man bislang mit Einnahmen von 155,8 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von zwei US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...