McAfee weist höheren Gewinn aus

Donnerstag, 11. April 2002 09:34

Der Antiviren-Softwarespezialist McAfee.com (Nasdaq: MCAF<MCAF.NAS>, WKN: 929431<MFM.FSE>) konnte im abgelaufenen Quartal einen Nettogewinn in Höhe von 5,5 Mio. Dollar oder elf Cents je Aktie einfahren, gegenüber einen Verlust von 2,8 Mio. Dollar oder sechs Cent je Anteil im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem Plus von sechs Cents je Aktie gerechnet. McAfee.com konnte nach eigenen Angaben nach seine Stellung als weltweit führender, gebührenpflichtiger Sicherheitsservice verteidigen. Vor allem durch eine strikte Kostenkontrolle gelang es dem Unternehmen seine operativen Kosten weiter einzugrenzen, heißt es bei McAfee.

Im abgelaufenen ersten Quartal 2002 konnte McAfee.com den Umsatz um 47 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 18,8 Mio. Dollar steigern. So konnte der Softwarespezialist in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 101.000 neue Kunden hinzugewinnen. Insgesamt betreut McAfee damit 1,73 Mio. Kunden weltweit in Sachen Internet-Sicherheitssoftware und Services.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...