McAfee kann Gewinne vervierfachen

Montag, 1. August 2005 08:20

SANTA CLARA - Der amerikanische Anti-Virusspezialist McAfee (NYSE: MFE<MFE.NYS>, WKN: A0B6WS<MCF.FSE>) profitiert weiterhin von einer steigenden Nachfrage nach Anti-Virusprodukten und kann seine Umsätze im zweiten Quartal 2005 gegenüber dem Vorjahr um neun Prozent auf 245,4 Mio. US-Dollar steigern. Ausgenommen Verkäufe von Unternehmensbereichen ergibt sich ein bereinigtes Umsatzplus von 32 Prozent.

Der McAfee-Gewinn kletterte im vergangenen zweiten Quartal auf 41,7 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 10,2 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich ein Nettogewinn von 51,6 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte McAfee gleichzeitig auch die Erwartungen der Wall Street deutlich übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 238,7 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 29 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...