McAfee hebt nach Gewinnanstieg Prognosen an

Freitag, 27. Juli 2007 00:00

SANTA CLARA - Der amerikanische Anti-Virussoftwarehersteller McAfee (NYSE: MFE, WKN: A0B6WS) kann im vergangenen zweiten Quartal 2007 einen deutlichen Gewinnanstieg melden und hebt daher seine Prognosen für das laufende Gesamtjahr 2007 an.

So berichtet McAfee von einem Umsatzanstieg auf 314,3 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn kletterte zunächst um 57 Prozent auf 49,4 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 31,4 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Der angepasste Nettogewinn zog um 39 Prozent auf 67,1 Mio. Dollar oder 41 US-Cent je Aktie an, nach einem Plus von 48,4 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte McAfee die Markterwartungen übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 306,5 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 37 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...