Maxdata meldet Umsatz- und Ergebnisrückgang

Donnerstag, 9. Januar 2003 11:46

Maxdata AG (WKN: 658130<MXA.FSE>): Der deutsche Computer- und Monitorhersteller Maxdata hat am heutigen Donnerstag die Zahlen für das Geschäftsjahr 2002 bekannt gegeben. Demnach gingen im Jahresvergleich sowohl Umsatz als auch Ergebnis deutlich zurück.

Den Angaben zufolge konnte Maxdata im Geschäftsjahr 2002 lediglich einen Umsatz in Höhe von 627 Millionen Euro erzielen. Im Geschäftsjahr 2001 waren es noch 752 Millionen Euro Umsatz gewesen. Damit musste das Unternehmen im Jahresvergleich einen Umsatzrückgang von 17 Prozent hinnehmen.

Noch deutlich schlechter entwickelte sich im Jahresvergleich jedoch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Hier musste Maxdata einen Rückgang von 50 Prozent hinnehmen. Das EBIT ging von rund 16 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2001 auf rund acht Millionen Euro im Geschäftsjahr 2002 zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...