Maxdata: Gründer sagt Tschüss

Mittwoch, 21. Dezember 2005 12:53

MARL - Der ehemalige Lotse geht endgültig von Bord. Gestern kündigte Maxdata (WKN: 658130<MXA.FSE>)-Gründer Holger Lampatz in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung an, seine Anteile an dem Unternehmen abzustoßen. An seiner Statt solle ein Investor ins Boot geholt werden.

Das Management des Computerherstellers teilte noch am Dienstag mit, es habe selbst aus der Zeitung von diesen Plänen erfahren. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende will sich zum Jahresende auch aus dem Aufsichtsrat zurückziehen. Mit seinem Rückzug wolle er dem Unternehmen, dass er 1987 gründete, eine neue Perspektive geben. Momentan hält Lampatz 21 Prozent der Anteile und bot dem Management an, auf der Suche nach einem Investor zu helfen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...