Matsushita und NEC verhandeln über Kooperation

Montag, 20. August 2001 11:43

Die japanischen Mobilfunkhersteller Matsushita Communications (Tokio: 6781, WKN: 857910<MHU.ETR>) und NEC (Tokio: 6701, WKN: 859032<NECA.BER>) befinden sich in Gesprächen über eine gemeinsame Entwicklung von Mobilfunktechnologie der nächsten Generation. Unternehmenssprecher beider Unternehmen haben die Gespräche mittlerweile bestätigt. Einzelheiten darüber, in welchem Ausmaß die Zusammenarbeit stattfinden soll, wurden allerdings nicht gemacht. Die Sprecher verwiesen auf eine für Dienstag geplante Pressekonferenz.

Wahrscheinlich ist eine Kooperation im Bereich Endgeräte. Sowohl Matsushita als auch NEC mussten einen Teil ihrer neuen Mobilfunkgeräte, die zusammen mit NTT DoCoMo in dem neuen Netzwerk getestet werden, wegen verschiedener Fehlfunktionen zurückrufen. Beide Unternehmen zusammen halten etwa 50 Prozent der Marktanteile auf dem Mobilfunkgerätemarkt in Japan und etwa 8 Prozent weltweit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...