Matsushita plant Umstrukturierung - Anleger optimistisch

Donnerstag, 8. Januar 2004 09:38

Matsushita Electric Industrial (Tokio: 6752, WKN: 861399<MAT.ETR>): Die Aktien des japanischen Elektronikkonzerns Matsushita Electronic Industrial waren während des Donnerstagshandels an der Börse in Tokio sehr gefragt. Hauptgrund für diese Entwicklung dürfte die Ankündigung des Unternehmens sein, einige Geschäftsfelder reorganisieren zu wollen.

Matsushita kündigte an, seine Unternehmensteile in Südostasien und China bis zum Jahr 2006 neu zu strukturieren. Der Konzern bestätigte in diesem Zusammenhang Pläne, nach denen die Anzahl der Tochterfirmen in Südostasien um etwa 40 Prozent reduziert werden soll. Mit dieser Strategie soll das Ziel erreicht werden, in dieser Region eine höhere Wertschöpfung zu erzielen. Für China plant Matsushita zudem die Herstellung von lower-end Produkten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...