Matsushita, NEC und TI: 3G-Chip-Joint Venture?

Freitag, 7. April 2006 00:00

TOKIO - Die beiden japanischen Elektronikkonzerne Matsushita Electric (WKN: 853666<MAT1.FSE>) und NEC Corp. (WKN: 862063<NEC.FSE>) wollen angeblich ein Joint Venture mit Texas Instruments aus den USA gründen. Einem Bericht der Wirtschaftszeitung Nihon Keizai Shimbun zufolge wollen die drei Partner in spe Teile für Mobiltelefone fertigen.

Genau solle es sich dabei um Chips für Mobiltelefone der nächsten Generation (3G oder auch UMTS) handeln. Diese sollen dann in Geräten von Matsushita und NEC Verwendung finden. Aber auch Verkäufe an Dritte in Japan und Übersee sind nach dem Artikel geplant. Gegen Ende des laufenden Monats wird mit einer offiziellen Bekanntgabe gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...