Matsushita: Kooperation mit Lucent und Nortel

Mittwoch, 29. November 2000 09:04

Matsushita Communication, Japans größter Produzent von Mobilfunkgeräten, hat am Mittwoch angekündigt zusammen mit Nortel Networks Corp. und Lucent Technologies Inc. neue Geräte zu präsentieren. Es handelt sich um weiterentwickelte Handgeräte für die drahtlose Kommunikation. Matsushita versichert, dass das unter dem Markennamen Panasonis vertriebene Gerät, auf der ganzen Welt einsatzfähig sei.

Das in Yokohama ansässige Unternehmen hat einen Vertrag mit dem kanadischen Netzwerkausrüster und dem größten Telekomausrüster Lucent abgeschlossen. Im Rahmen der Verträge soll Matsushita Handgeräte entwickeln, die mit den Netzwerksystemen von Nortel und Lucent kompatibel sind. Der Schritt erfolgt vor dem Hintergrund der Einführung der neuen Übertragungstechnologie W-CDMA. Es handelt sich um eine Breitband-Technologie, die einen sehr schnellen mobilen Internetzugang ermöglicht. Zuerst wird diese Technologie im nächsten Mai in Japan angeboten, später auch in Europa.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...