Matsushita: Geschäft mit Plasmabildschirmen expandiert

Freitag, 17. Dezember 2004 10:55

Matsushita Electric Industrial Co. Ltd. (Tokio: 6752, WKN: 853666<MAT1.FSE>): Der japanische Elektronikkonzern Matsushita profitiert momentan vom guten In- und Auslandsgeschäft mit Plasmabildschirmen. Das Unternehmen hat die Produktion in einem seiner Werke deutlich ausgeweitet.

Wie Matsushita, heute mitteilte, konnte man den Ausstoß von Plasmabildschirmen in seinem Werk in Osaka auf 100,000 Einheiten im Monat steigern. Die große Nachfrage nach diesen Geräten hat dem Unternehmen damit gegenüber der anfänglich in Osaka hergestellten Einheiten eine Produktionsausweitung um 25 Prozent beschert. Damit beläuft sich die Gesamtproduktion von Plasmabildschirmen auf 150,000 Einheiten im Monat.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...