Marktforscher: Weltweiter Videospielemarkt soll auf 70,1 Mrd. Dollar klettern

Mittwoch, 26. Mai 2010 15:56
LineKong_Hero.jpg

NEW YORK (IT-Times) -Trotz der Rückschläge in den vergangenen Quartalen sehen Marktforscher die weltweite Videospieleindustrie weiter im Aufwind, wie der Branchendienst VentureBeat meldet. Die Marktforscher aus dem Hause DFC Intelligence gehen in ihrer neuesten Studie davon aus, dass der weltweite Spielemarkt bis 2015 ein Volumen von 70,1 Mrd. US-Dollar erreichen wird.

Im Jahr 2009 dürfte die Branche mit PC-, Konsolen- und Online-Spielen weltweit rund 60,4 Mrd. US-Dollar umgesetzt haben. Damit dürfte die Spieleindustrie auf Sicht der nächsten fünf Jahre lediglich um 15 Prozent zulegen, glauben die DFC-Analysten.

Ursächlich für das eher verhaltene Wachstum sind die sinkenden Verkaufspreise für Spiele. Viele Online-Spiele sind inzwischen kostenlos zugänglich, wobei sich die Anbieter über den Verkauf von Zusatzservices und virtuelle Gegenstände finanzieren. Während die Industrie damit zwar neue Nutzerschichten erreicht, wird die Summe, die jeder Spieler in ein Game investiert, eher sinken, so die Prognosen der DFC-Marktforscher.

Insgesamt steht der Branche in den nächsten Jahren ein signifikanter Wandel bevor. Viele Verbraucher würden weniger abgepackte PC- und Konsolenspiele kaufen, sondern diese Produkte vielmehr online erwerben. Zudem werde der Trend zu free-to-play Geschäftsmodellen weitergehen, glauben die Analysten. Dieses Modell werde zwar kurzfristig weniger Umsatz für die Branche generieren, aber langfristig höhere Gewinne als der traditionelle Handel, glauben die Marktforscher.

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...