Marktforscher: Android holt beim App Store Umsatz auf

Donnerstag, 16. Juni 2011 15:24
Android Man

NEW YORK (IT-Times) - Die Google-Plattform Android hat im Mai in Sachen App Store Umsatz weiter Boden gut machen können, berichtet eWeek mit Verweis auf Statistikdaten des Werbenetzwerks Millennial Media.

Demnach hatte Apples iOS-Plattform im Mai nach wie vor die Nase vorn und vereinigte demnach 45 Prozent der gesamten App-Umsätze auf sich. Android (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) konnte jedoch deutlich an Boden gut machen und 43 Prozent der App Store Umsätze auf sich vereinigen, so das Werbenetzwerk.

Die Millennial-Experten gehen davon aus, dass der Android App Umsatz mit der Einführung weiterer gebührenpflichtiger Android Apps weiter zulegen wird. Android dürfte dann auch Apple weiter Marktanteile abnehmen, nachdem mehr und mehr Entwickler Apps für die Android-Plattform entwickeln, nachdem immer mehr Kunden zu Android-Geräten wechseln, glaubt man bei Millennial.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...