Markt für Videospiele bis 2014 dreimal so groß wie Musikmarkt

Dienstag, 15. Juni 2010 16:32
Activision Blizzard

NEW YORK (IT-Times) - Videospiele sollen den Musikmarkt bis 2014 um ein Dreifaches überholt haben. Dies fanden die Marktforscher von PwC heraus.

Bis zum Jahr 2014 soll der Markt für Videospiele dreimal so groß sein wie der Musikmarkt zu dem Zeitpunkt. Dies geht aus einer Studie hervor, die sich mit den Verschiebungen der Ausgaben von Werbetreibenden und Konsumenten in den nächsten fünf Jahren beschäftigt. In den Bereichen Online, Mobile und Casual Gaming soll jährlich ein Wachstum um 10,5 Prozent bezüglich der Konsumentenausgaben für Videospiele erzielt werden, wie die Financial Times im Hinblick auf die PwC Studie berichtete.

Diese Entwicklung werde den Umsatz der Branche von aktuell 51 Mrd. US-Dollar auf 84 Mrd. Dollar im Jahr 2014 anheben. Dies sei aus einer Kombination von neuen Technologien, Verfügbarkeit und neuen Spieltypen herzuleiten. Auch sogenannte Micropayments begünstigten den Aufschwung nach Meinung der Marktforscher.

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...