Markt für LCDs soll 2010 kräftig wachsen

Freitag, 19. Februar 2010 17:05
LG_Electronics_logo.gif

EL SEGUNDO (IT-Times) - Auf die LCD-Hersteller wartet ein guter Start ins Jahr 2010. Wie das Marktforschungsinstitut iSuppli berichtet, würde der Umsatz in diesem Segment im ersten Quartal 2010 stark ansteigen.

Einen Umsatz von rund 17,3 Mrd. US-Dollar erwartet iSuppli im ersten Quartal im weltweiten Markt für große LCDs (mindestens zehn Zoll). Im Vergleich zum ersten Quartal 2009 ist der Wert erheblich gestiegen. Seinerzeit waren noch 10,42 Mrd. US-Dollar umgesetzt worden. Das erste Quartal eines Jahres sei branchenbedingt eher schlecht für die LCD-Hersteller, so die Marktbeobachter von iSuppli. Demgegenüber sei das vierte Quartal stets die umsatzstärkste Zeit des Jahres.

Die Hersteller von LCDs wären derzeit bemüht, die Preise zu heben, um den Umsatz weiter zu steigern, so das Marktforschungsinstitut. Es wird erwartet, dass die Preise für Monitore und Fernseher im Februar durchschnittlich um rund zwei bis drei US-Dollar zunehmen, die für Notebooks sollen ein bis zwei Dollar teurer werden. Schon im Januar waren die Preise durchschnittlich um rund zwei Prozent angestiegen.

Meldung gespeichert unter: LG Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...