Marconi´s zweite Warnung

Dienstag, 4. September 2001 10:54

Marconi Plc (London: MONI<MONI.ISE>, WKN: 931041<MY2.FSE>): Der britische Hersteller von Netzwerkkomponenten gab am Dienstag seine zweite Gewinnwarnung innerhalb von zwei Monaten aus. Außerdem erklärten der Unternehmenschef Lord Simpson und der Vorstandsvorsitzende Sir Roger Hurn ihren Rücktritt. Weitere Stellenkürzungen wurden ebenfalls bekanntgegeben.

Im ersten Halbjahr wird das Unternehmen ebenfalls einen Verlust bekannt geben. Bereits im ersten Quartal hatte das Unternehmen einen operativen Verlust von 227 Mio. Pfund melden müssen. Allerdings hofft Marconi, dass es durch die Sparmaßnahmen im zweiten Quartal wieder den Break Even schaffen lassen wird. Weitere 2.000 Stellen sollen gekürzt werden. Bisher waren bereits 8.000 Arbeitsplätze abgebaut worden. Bis März 2002 soll der Gesamtkonzern noch insgesamt 29.000 Mitarbeiter beschäftigen. Im März 2001 waren es noch 39.000 Mitarbeiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...