Marconi verkauft Glasfaserkomponenten-Geschäft

Montag, 17. Dezember 2001 12:58

Marconi (London: MONI<MONI.ISE>, WKN: 931041<MY2.FSE>): Der britische Glasfaserspezialist hat am Montag die Geschäftssparte, die Komponenten für Glasfasernetzwerke herstellt an den britischen Wettbewerber Bookham Technology verkauft. Im Zuge der Übernahme erhält Marconi einen Aktienanteil von 9,99 Prozent an Bookham Technology. Bookham wird seinerseits 19,7 Mio. britische Pfund in Aktien an Marconi zahlen.

Marconi hat sich verpflichtet in den nächsten 18 Monaten mindestens Produkte im Wert von 30 Mio. Pfund von seinem ehemaligen Geschäftsbereich zu kaufen. Bookham gab bekannt, dass die Laser, Verstärker und Modulatoren von Marconi die eigene ASOC Technologie Plattform komplettieren werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...