Marconi mit Gewinnwarnung

Dienstag, 2. Oktober 2001 08:53

Marconi Plc. (London: MONI<MONI.ISS>, WKN: 931041<MY2.FSE>): Der britische Telekomzulieferer Marconi teilte am Montag in New York mit, dass man aufgrund der gestiegenen Unsicherheit wegen der Terrorangriffe vom 11. September nicht davon ausgehen könne, die bisherigen Prognosen zu erfüllen. Diese Mitteilung ist die erste seit Anfang September als das Unternehmen eine Gewinnwarnung veröffentlichte und den Geschäftsführer und Vorsitzenden ersetzte.

Analysten betonten zudem, dass es sehr schwierig sein wird, für das britische Unternehmen aufgrund der gestiegenen Unsicherheit die geplanten 500 Mio. Pfund (ca. 740 Mio. Dollar) aus Beteiligungsverkäufen zu erzielen. Diese Beteiligungsverkäufe sind Teil einer geplanten Schuldenreduzierung auf 2,7 bis 3,2 Mrd. Pfund bis zum März 2001.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...