Marconi kauft Bonds zurück

Donnerstag, 20. Dezember 2001 13:05

Marconi (London: MONI<MONI.ISE>, WKN: 931041<MY2.FSE>): Der britische Anbieter von Telekomzubehör gab am Donnerstag bekannt, dass es einige seiner Schuldverschreibungen zurückgekauft hat. Insgesamt hat Marconi 8,6 Prozent der Eurobonds, die mit einer Verzinsung von 5,625 Prozent bis zum Jahr 2005 laufen zurückgekauft. Dies entspricht einer Kaufsumme von 43 Mio. Euro. Bei anderen Eurobonds, die bis zum Jahr 2010 laufen bei einer Verzinsung von 6,375 Prozent wurden 18,1 Prozent der Bonds zurückgekauft, was 181 Mio. Euro entspricht. Bei den Yankee Bonds, die bei einer Verzinsung von 7,75 Prozent bis 2001 laufen wurden zwei Prozent, oder 18 Mio. Dollar zurückgekauft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...