Manugistics weiter auf den Rückzug

Freitag, 27. September 2002 08:52

Der US-Softwareentwickler für elektronische Beschaffungssysteme Manugistics (Nasdaq: MANU<MANU.NAS>, WKN: 887347<MNX.FSE>) mußte im vergangenen Quartal, welches mit dem 31. August endete, einen weiteren Umsatzrückgang von fünf Prozent auf 69,9 Mio. US-Dollar hinnehmen. Insbesondere das Softwarelizenzgeschäft entwickelte sich mit einem Minus von 27 Prozent auf 18,1 Mio. Dollar weiterhin schwach. Insgesamt mußte Manugistics einen operativen Verlust von 13,1 Mio. US-Dollar oder 19 Cent je Aktie vermelden und blieb damit leicht unter den Verlustschätzungen der Analysten, welche mit einem höheren Minus gerechnet hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...