Manugistics verbessert sich

Freitag, 26. September 2003 17:59

Manugistics Group Inc. (Nasdaq: MANU<MANU.NAS>; WKN: 887347<MNX.FSE>): Das amerikanische Softwareunternehmen Manugistics präsentierte am Freitag die Zahlen für das zweite Quartal des Fiskaljahres 2004.

Der Entwickler von eBusiness-Lösungen setzte im zweiten Quartal 59,77 Mio. US-Dollar um, 15 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahresquartal. Manugistics konnte damals noch 69,9 Mio. Dollar umsetzen. Mit Software konnte das Unternehmen 17,8 Mio. Dollar umsetzen, zwei Prozent weniger als noch im Vorjahr.

Der operative Verlust wurde von 25,5 Mio. Dollar im Vorjahr auf 4,2 Mio. Dollar im zweiten Fiskalquartal 2004 reduziert. Der Nettoverlust fiel von 47,7 Mio. Dollar auf 8 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...