Mamma.com: Cuban kauft Anteile

Mittwoch, 17. März 2004 09:18

Die Anteile der Meta-Suchmaschine Mamma.com (Nasdaq: MAMA<MAMA.NAS>, WKN: A0BLE3<IYS1.FSE>) können erneut mit einem Kurssprung von mehr als 24 Prozent glänzen, denn der Internet-Milliardär Mark Cuban hat sich an dem Internetdienst beteiligt. Cuban, der im Jahre 1999 den Internetdienst Broadcast.com an Yahoo verkaufte und eine Mehrheitsbeteiligung an der TV-Firma HDNet hält, erwirbt eine 600.000 Mamma.com-Aktien für einen nicht näher genannten Betrag.

Damit beteiligt sich Cuban, dem auch das Basketball-Team Dallas Mavericks gehört, mit 6,3 Prozent an dem Internet-Unternehmen. Gründe für seine Investitionsoffensive wollte Cuban allerdings nicht nennen. Die Meta-Suchmaschine konnte im vergangenen Quartal überraschend einen Nettogewinn ausweisen, was die Aktien in den Wochen zuvor um mehrere Hundert Prozent bei auf über 15 US-Dollar in die Höhe schnellen lies.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...