Magix: Börsengang im April?

Freitag, 17. März 2006 00:00

FRANKFURT/M. - Das Software- und Internetunternehmen Magix möchte im kommenden April an die Börse gehen. Dies berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Finanzkreise.

Das Berliner Unternehmen plane demnach für den 6. April 2006 die Erstnotiz an dem Börsensegment Prime Standard. Vom 27. März bis zum 5. April solle die Zeichnungsfrist laufen. Als Emissionserlös wurden 100 Mio. Euro genannt. Der Free Float solle sich nach dem Börsengang auf 40 Prozent belaufen. Dresdner Kleinwort Wasserstein und Cazenove würden das Bankenkonsortium anführen, das den IPO durchführt. Magix selbst verweigerte einen Kommentar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...