Macromedia verliert Patentstreit

Freitag, 3. Mai 2002 16:54

Macromedia Inc. (Nasdaq: MACR<MACR.NAS>; WKN: 889320<MAE.FSE>): Der Aktienkurs von Macromedia geriet am Freitag unter Druck, nachdem das Unternehmen einen Gerichtsstreit verlor und von einem Analysten abgestuft wurde.

Am Donnerstag Abend hatte Macromedia bekannt geben müssen, dass der Konkurrent Adobe in einem gegen Macromedia geführten Patentrechtsverfahren recht bekommen hatte. Eine Jury verurteilte Macromedia an Adobe 2,8 Mio. Dollar Schadensersatz zu zahlen. Die Jury hatte befunden, dass Macromedia Patente von Adobe verletzt hatte. Macromedia habe einige Grafikpatente von Adobe verletzt. Am Montag beginnt ein weiteres Gerichtsverfahren. Macromedia wirft Adobe vor, dass es seinerseits Patente von Macromedia missachtet habe.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...