Macromedia schafft die Kehrtwende

Freitag, 2. Mai 2003 17:17

Macromedia (Nasdaq: MACR<MACR.NAS>, WKN: 889320<MAE.ETR>): Der US-amerikanische Hersteller von Websoftware Macromedia hat im abgelaufenen vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2002/2003 wieder ein positives Ergebnis erzielt, nachdem das Unternehmen im gleichen Vorjahreszeitraum noch in der Verlustzone gesteckt hatte.

Der Gewinn belief sich auf 6,9 Millionen US-Dollar nach einem Verlust in Höhe von 83,4 Millionen Dollar im Jahr zuvor. Der Umsatz konnte von 76,3 Millionen Dollar um 7,3 Millionen Dollar oder 9,6 Prozent auf 83,6 Millionen Dollar gesteigert werden. Auch für das Gesamtjahr ergibt sich ein Gewinn. Nachdem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2001/2002 noch Verluste in Höhe von 308,8 Millionen Dollar zu verkraften hatte, fuhr das Unternehmen im Geschäftsjahr 2002/2003 immerhin einen Gewinn in Höhe von 1,6 Millionen Dollar ein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...