m + s Elektronik geht in die Insolvenz

Freitag, 1. März 2002 15:22

Die Gesellschaft m+s Elektronik AG (WKN: 661740<MUS.FSE>) und ihre Tochtergesellschaften haben heute beim Amtsgericht Niedernberg bei Aschaffenburg Insolvenzantrag gestellt. Damit ist die Mutterfirma (Sitz: Niedernberg), sowie die DGW Datennetz GmbH (Sitz: Berlin/Niedernberg), die DRV Dr. Böhmer GmbH & Co. KG (Sitz: Dreieich), die m+s EDV-Service Verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH (Sitz: Niedernberg) und die SYSOTEC Computer GmbH (Sitz: Niedernberg) betroffen.

Für alle Gesellschaften wurde seitens des Amtsgerichtes Herr Rechtsanwalt Dr. Werner Schreiber aus der Sozietät Wellensiek Grub & Partner aus Heidelberg bestellt. Der Insolvenzantrag der CPO-Cepet GmbH mit Sitz in Hanau wurde indes vom Amtsgericht Hanau mangels einer die Verfahrenskosten deckenden Masse abgewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...