Lycos: Weniger Umsatz, aber besseres Gesamtergebnis

Mittwoch, 15. Mai 2002 16:39

Lycos Europe N.V. ( WKN: 932728<LCY.FSE> ) : Der Betreiber europäischer Portale und ISP, Lycos, hat gestern nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung bekannt gegeben, dass der Umsatz des niederländischen Unternehmens im ersten Quartal 2002 um 23 Prozent auf 32,1 Mio. Euro zurückgegangen ist. Grund für den geringeren Umsatz sei die Tatsache, dass sich die Werbeumsätze gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 27,6 Mio. Euro auf 19,2 Mio. Euro reduziert hätten.

Positiv zu vermerken ist jedoch, dass sich der Verlust nach Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf 17,4 gegenüber 45,4 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2001 verringert hätten. Auch das Gesamtergebnis war insgesamt mit –19,3 Mio. Euro gegenüber –90,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum wesentlich besser. Die Liquidität belaufe sich per 31. März 2002 auf 273,7 Mio. Euro, so Lycos.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...