Lycos geht an Daum für 95 Mio. US-Dollar

Montag, 2. August 2004 09:08

Der spanische Internetspezialist Terra Networks (WKN: 929277<TN5A.FSE>) verkauft seine Internet-Suchmaschine Lycos für 111,1 Billionen Won oder 95,2 Mio. US-Dollar an Südkoreas größtes Internet-Portal Daum Communications.

Durch die Übernahme von Lycos erhofft sich Daum insbesondere in dem amerikanischen Markt Fuß zu fassen. Lycos wird in den USA unter den meistbesuchten Web-Seiten der siebte Rang zugeschrieben. Nach einem am 31. Juli unterzeichneten Abkommen wird Daum 100 Prozent an Lycos übernehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...