LYCOS Europe reduziert Verlust

Donnerstag, 28. April 2005 10:48

HAARLEM - Der europäische Portalanbieter Lycos Europe (WKN: 932728<LCY.FSE>) gab heute die Ergebnisse für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2005 bekannt. Demnach konnte das Unternehmen den Umsatz im entsprechenden Berichtszeitraum um 26 Prozent auf 30 Mio. Euro steigern. Zeitgleich reduzierte Lycos auch den Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 9,6 Mio. Euro im ersten Quartal 2004 auf nunmehr 5,7 Mio. Euro. Entsprechend sank auch der Fehlbetrag um 32 Prozent auf 8,1 Mio. Euro. Das Bruttoergebnis wuchs im ersten Quartal 2005 gegenüber dem Vorjahr um 62 Prozent auf 15,2 Mio. Euro.

Im Bereich kostenpflichtige Dienste & Shopping war ein Umsatzwachstum von 48 Prozent auf 10,1 Mio. Euro zu verzeichnen. Die Umsätze aus dem Internetzugangsgeschäft nahmen überproportional um 73 Prozent auf nunmehr 10,9 Mio. Euro zu. Mittlerweile nutzen laut Lycos mehr als 300.000 Kunden die Angebote von Lycos Europe für ihren Internetzugang. Die Werbeumsätze als dritte Umsatzsäule gingen dagegen bedingt durch Umstrukturierungen um 15 Prozent auf 8,7 Mio. Euro zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...