Lucent zieht dicken Fisch an Land

Dienstag, 12. Juli 2005 17:57

DALLAS - Lucent Technologies Inc. (NYSE : LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>) gab heute den Abschluss eines 3-Jahres Vertrags mit MetroPCS Communications Inc., einem Telefonie- und Mobilfunkanbieter, bekannt.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Lucent CDMA2000 Equipment im Wert von etwa 500 Mio. US-Dollar für bereits bestehende und neu zu erschließende Märkte in den USA liefern. Bereits seit 2001 ist Lucent Exklusivzulieferer für MetroPCS.

MetroPCS plant in Dallas, Detroit und Tampa/Sarasota das neuste Produkt des Unternehmens, eine Flatrate für beliebig viele Ferngespräche für 40 Dollar im Monat, anzubieten. Kunden sollen so in die Großräume Miami, San Francisco, Atlanta, Sacramento und Tampa telefonieren können, für andere Gebiete fallen normale Gebühren an. Durch die Produkte von Lucent soll so die Kapazität des Netzes und dessen Abdeckung erhöht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...