Lucent soll Telefonsystem in Bagdad reparieren

Mittwoch, 27. August 2003 09:29

Der weltweit führende US-Telekomausrüster Lucent Technologies (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>) soll für 25 Mio. US-Dollar das beschädigte Telefonsystem in Bagdad wieder in Stand setzen. Dabei wird Lucent unter anderem Telefonleitungen in 240.000 Haushalten in Bagdad reparieren. Lucent-Sprecher zeigten sich zuversichtlich über den Erfolg des Projekts, auch wenn die Telefonleitungen in Bagdad schon veraltet sind. Man verfüge über eine 25jährige Erfahrung in diesem Sektor und im mittleren Osten speziell, zudem habe man bereits entsprechend viele ausgebildete Mitarbeiter vor Ort, welche das Telefonsystem schnell in Stand setzen könnten, heißt es bei Lucent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...