Lucent: neue Aufträge aus Europa

Dienstag, 11. März 2003 15:11

Der US-Telekomausrüster Lucent Technologies (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>) sieht sein Geschäft in Europa wieder anziehen. Demnach will das Unternehmen mehrere Kontrakte im Wert von etwa 220 Mio. US-Dollar gewonnen haben, heißt es aus New York. Nähere Details hierzu will die Gesellschaft im Rahmen der CeBIT-Messe in Hannover mitteilen. Unter anderem wird Lucent gemeinsam mit der Deutschen Telekom ein neues optisches Ethernet-Netzwerk errichten. Gleichzeitig konnte Lucent Kooperationsvereinbarungen mit zehn neuen Geschäftspartnern abschließen, welche den Vertrieb von Lucent-Produkten an Firmenkunden und kleineren Service-Providern in Europa übernehmen wollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...