Lucent mit Umsatzeinbruch – Entlassungen geplant

Dienstag, 23. Juli 2002 15:03

Der größte US-Telefonausrüster Lucent Technologies (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>) musste im vergangenen Quartal einen Umsatzrückgang von 50 Prozent auf 2,95 Mrd. US-Dollar gegenüber 5,89 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum hinnehmen. Diesbezüglich musste die Gesellschaft bedingt durch Rückstellungen für Restrukturierungskosten in Höhe von 808 Mio. Dollar einen Verlust von 7,91 Mrd. Dollar oder 2.31 Dollar pro Aktie verkraften. Ausgeschlossen dieser Sonderaufwendungen belief sich das operative Minus auf 16 US-Cent je Aktie, gegenüber 39 Cent je Anteil im Vorjahr. Insgesamt blieb Lucent mit den vorgelegten Zahlen hinter den Erwartungen der Analysten zurück, welche diesbezüglich mit einem geringeren Verlust von 14 Cent je Aktie kalkuliert hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...