Lucent: Liquidität gesichert

Montag, 26. Februar 2001 11:14

Lucent Technologies (NYSE: LU, WKN: 899868) Lucent Technologies hat einen neuen Kreditrahmen in Höhe von insgesamt 6,5 Mrd. US-Dollar erhalten. Damit plant der größte amerikanische Telekommunikationsausrüster seine aktuellen Liquiditätsprobleme zu beseitigen. Mit Hilfe der erhaltenen Kredite will das Unternehmen die beschlossenen Umstrukturierungsmaßnahmen verwirklichen.

Das Unternehmen gab am Montag bekannt, einen Jahreskredit in Höhe von 4,5 Mrd. US-Dollar erhalten zu haben. Der Kredit wurde mit Hilfe der J.P. Morgan Chase & Co. und Citigroup Salamon Smith Barney abgewickelt. Weitere 2 Mrd. US-Dollar sicherte sich das Unternehmen durch die Erweiterung einer bereits bestehenden Kreditlinie. Die Rückzahlung dieser Kredite sei erst im Jahr 2003 fällig, teilte Lucent mit. Mit Hilfe der erhaltenen Liquidität soll ein Kredit in Höhe von 2 Mrd. US-Dollar getilgt werden, dessen Fälligkeit am 22. Februar erfolgte. Die restlichen 2,5 Mrd. Dollar werden für den Börsengang von Agere Systems verwendet. Das Unternehmen plant den Börsengang der Tochtergesellschaft für die zweite Jahreshälfte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...