Lucent kann Gewinne vervierfachen

Dienstag, 19. April 2005 15:15

CHICAGO - Der US-Telekomausrüster Lucent Technologies (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>) meldet für das vergangene zweite Fiskalquartal 2005 einen Umsatz von 2,34 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von 6,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Dabei konnte das Unternehmen seinen Gewinn auf 282 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie vervierfachen, nachdem im gleichen Zeitraum des Vorjahres lediglich ein Plus von 68 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie zu Buche stand. Ausgenommen außergewöhnlicher Sondereinnahmen ergibt sich für das jüngste Quartal ein operativer Gewinn von vier US-Cent je Anteil, womit Lucent die Analystenerwartungen punktgenau erfüllen konnte.

Wie Lucent weiter mitteilt, will das Unternehmen sein Mobilfunk-Provider-Geschäft, sowie sein traditionelles Telefongeschäft in eine Einheit zusammenführen. Das Servicegeschäft soll jedoch als separate Einheit weitergeführt werden, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...