Lucent erwartet weiteren Umsatzschwund

Freitag, 13. September 2002 15:16

Der führende US-Telekomausrüster Lucent Technologies (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>) sieht deutlich schwächere Umsätze im laufenden Quartal. Demnach werden die Umsatzerlöse im laufenden Quartal deutlich hinter den Erwartungen der Wall Street Analysten zurückbleiben, wobei das Unternehmen auch mit einem höheren Minus rechnet. So erwartet der Hightech-Konzern, welcher seit zwei Jahren rote Zahlen schreibt, einen Umsatzschwund von 20 bis 25 Prozent gegenüber dem dritten Fiskalquartal, als die Gesellschaft noch 2,95 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. Dies würde einem Umsatz von 2,2 bis 2,35 Mrd. Dollar entsprechen, wobei der Telekomausrüster deutlich hinter den Prognosen der Analysten von 2,86 Mrd. Dollar zurückbleiben würde. Im Vorjahr konnte das Unternehmen noch Produkte und Services im Wert von 5,2 Mrd. Dollar absetzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...