Lucent erhält europäische Aufträge

Dienstag, 18. September 2001 11:35

Lucent Technologies (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>): Der Telekomausrüster Lucent gab am Montag bekannt, zwei Aufträge aus Frankreich erhalten zu haben. Finanzielle Details wurden jedoch nicht bekannt gegeben. Zum einen handelt es sich um einen Auftrag der France Telecom. Darüber hinaus hat NET, ein zum italienischen Tiscali-Konzern gehörendes Unternehmen, Ausrüstung bestellt.

An France Telecom wird Lucent Ausrüstung für Glasfasernetzwerke mit einer Übertragungskapazität von 10 Gigabit pro Sekunde liefern. Ferner wurde bekannt, dass France Telecom bereits einen Switch von Lucent testet, der eine 16-fach höhere Übertragung ermöglicht, als herkömmliche Switche.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...