Lucent: Analysten warnen Merger vor Kulturschock

Freitag, 25. Mai 2001 10:34

Lucent Technologies Inc. (NYSE: LU<LU.NYS>, WKN: 899868<LUC.FSE>): Der französische Gigant für Telekommunikationszubehör Alcatel, wird laut Meinung der führenden Analysten mit seinem Übernahmegebot für den strauchelnden Konzern Lucent Technologies Erfolg haben. Sie warnen das Unternehmen jedoch davor, bei der Fusion der beiden Gesellschaften die Unterschiede der verschiedenen Unternehmenskulturen zu unterschätzen. Der französische Kulturstolz wird auf die aggressive Businesskultur treffen und hier sehen die Analysten Probleme.

Obwohl beide Firmen den Deal als eine Fusion unter Gleichen "Merger of Equals" bekannt gaben, sehen Experten Alcatel als den dominierenden Partner aus der Fusion herauskommen. Lucent befindet sich nach der Bekanntgabe seines 4,7 Mrd. US-Dollar Verlustes in dem ersten Halbjahr des aktuellen Fiskaljahres in ernsten finanziellen Schwierigkeiten. Das Übernahmeangebot sieht nur eine kleine oder gar keine Prämie für die Aktionäre vor. Die gesamte Transaktion hat ein Gesamtvolumen von 33 Mrd. US-Dollar.

Durch die Fusion würde ein führendes Unternehmen im Bereich der Telekommunikationsausrüster entstehen mit einem starken Fokus auf den Märkten in Nordamerika und Europa. Lucent könnte mit der Fusion seine Abwärtsbewegung an den Börsen beenden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...