LSI Logic kann Gewinn verdoppeln

Freitag, 28. Juli 2006 00:00

MILPITAS - Der US-Chiphersteller LSI Logic (NYSE: LSI<LSI.NYS>, WKN: 867761<LOG.STU>) kann im vergangenen zweiten Quartal 2006 seine Umsätze und Gewinne weiter steigern und die Analystenerwartungen übertreffen. Allerdings wartet der Chipspezialist mit einem verhaltenem Ausblick auf das laufende Quartal auf, was LSI-Aktien unter Druck setzt.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 490 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn verdoppelte sich dabei auf 54 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 25 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Der Gewinnschub erklärt sich durch den Verkauf der Oregon-Fertigungsfabrik an ON Semiconductor, sowie den Verkauf der DSP-Einheit an VeriSilicon Holdings.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...