Logitech verkündet Erwartungen für das Werk in Suzhou

Dienstag, 4. Oktober 2005 12:26

ROMANEL-SUR-MORGES - Logitech (WKN: A0ER25<LTEB.FSE>), ein schweizer Hersteller von PC-Peripheriegeräten, hat in der vergangenen Woche das neue Werk in Suzhou eingeweiht.

Logitech hofft, durch diese neue Fertigungsstelle das Produktsortiment im Bereich Entertainment ausweiten zu können und wird in den kommenden drei bis fünf Jahren rund 100 Mio. Renmimbi in die Vermarktung der Produkte in China investieren. Die Errichtung des neuen Produktionscenters hat Logitech rund 150 Mio. Renmimbi gekostet und soll die Produktionskapazität um etwa 30 Prozent mehr steigern als bisherige Fabriken. Das Werk in Suzhou hat 30 Produktionslinien und soll pro Jahr fünf bis sechs Millionen Kameras und 100 Millionen Computermäuse herstellen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...