Logitech stellt Mobility-Strategie vor

Donnerstag, 10. März 2005 10:04

HANNOVER - Der Schweizer Computerzubehöranbieter Logitech (Nasdaq: LOGI<LOGI.NAS>, WKN: 887020<LTEN.FSE>) hat seine Strategie für den mobilen Kommunikationsmarkt vorgestellt. Demnach will das Unternehmen auch Eingabegeräte für mobile Plattformen anbieten. Zunächst will Logitech ein erstes Produkt für die von Sony entwickelte PlayStation Portable (PSP) auf den Markt bringen.

Auch für Apples iPod sowie für andere MP3-Player will Logitech ergänzende Produkte anbieten. Wie darüber hinaus bekannt wurde, hat der weltweit führende Hersteller von Computermäusen auch eine neue Maus entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse der Computerspieler zugeschnitten ist. Die MX518 erlaubt den Nutzer die Auflösung der Maus in Echtzeit von 1600 dpi auf 800 bzw. 400 dpi herunterzufahren. Der Wechsel zu einer niedrigeren Auflösung soll per Button-Druck möglich sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...